Kriterien beim Kauf eines Luftreinigers

Bevor Sie sich für einen Luftreiniger entscheiden, sollten Sie einige Punkte beachten. In der Regel finden Sie zum dem jeweiligen Gerät eine passende Geräteinformation, wo Sie alle nötigen Informationen finden.

Stromverbrauch

Da das Gerät in der Regel mehrere Stunden in Betrieb ist, macht es durch aus Sinn auf den Stromverbauch des Gerätes zu achten. Viele Luftreiniger die aktuell auf dem Markt sind, sind schon recht sparsam. Schauen Sie nach, ob der Luftreiniger auch eine Timer hat, denn dieser ist  Stromsparen und auch besonders praktisch. Denn Sie können so den Luftreiniger auf einen bestimmten Zeitraum programmieren, wann der Luftreiniger in Betrieb gehen soll und wie lange er die Luft reinigen soll und sich dementsprechend wieder ausstellen soll.

Falls dieser keinen Timer besitzen sollte, können Sie auch eine handelsübliche Zeitschaltuhr verwenden. Die meisten Luftreiniger haben verschiedene Ventialtionstufen, so dass Sie einen gutes Zwischenmass an Kosten, Nutzen und Lautstärke finden können.

Effizienz der Partikelfilterung

Bei der Partikelfilterung sollten Sie eine möglichst hohe Filterung achten, dass sehen Sie an den “Micron-Wert”. Heißt also, je kleiner umso besser. Mit dem Werten 0,5 bis 0,3 Mikron haben Sie schon eine gute Filterung.

Wie viel qm reinigt der Luftreiniger?

Hier sollten Sie ungefähr wissen, wie groß Ihr größtes Zimmer ist. So haben Sie einen ungefähren Richtwert nach welchen Luftreinigern Sie Ausschau halten sollten. Viele günstige Luftreiniger schaffen nur ein Zimmer mit 25-30 qm effektiv zu reinigen. Diesen Wert können Sie auch in der Produktbeschreibung finden.

Folgekosten

Sie sollten sich auch im Klaren sein, dass Sie nach einer bestimmten Nutzungsdauer auch den Filter wechseln müssen. In der Regel halten die Filter circa 6-12 Monate, danach ist die optimale Reinigung der Luft nicht mehr gewährleistet. Die Filterkosten halten sich aber im Rahmen, denn diese liegen je nach Hersteller zwischen 20 – 50 €.

Lautstärke

Wenn Sie möchten, dass der Luftreiniger in der Nacht laufen soll, dann sollten Sie sich für ein Leises Gerät entscheiden. Einige Luftreiniger haben schon einen Nachtmodus mit eingebaut, indem der Reiniger in der Nacht besonders leise ist und trotzdem Ihren Raum reinigt.